23.09.2018 – Erster Saisonsieg für die DSV Frauen

Am gestrigen Sonntag haben unsere Frauen den Tabellennachbarn aus Prenzlau empfangen und sich mit 6:2 (5:1) durchgesetzt.

Nach ein paar Minuten Abtasten gehört uns die erste Möglichkeit. Jeanina Friedrichs nimmt sich ein Herz und zieht ab – der Ball landet am Lattenkreuz. Das 1:0 sollte trotzdem nicht lange auf sich warten lassen. Nach schnellem Angriff durch die Mitte kommt Carolin Wendtin zum Abschluss und trifft aus Nahdistanz 1:0 (9.). Daraufhin entwickelt sich ein munteres Spiel. Caroline Müller trifft zum Ausgleich (12.), postwendend jedoch die erneute Führung durch Jeanina Friedrichs (13.). Unsere Frauen in dieser Phase deutlich überlegen. Nach schönem Spielzug knallt Friedrichs das Leder zum 3:1 unter die Latte (15.). Nach einem Konter der Prenzlauer dringt Müller von links in den Strafraum ein. Sarah Göritz kann den Gegentreffer mit einer Fußabwehr verhindern. Einen Konter unsererseits vollendet Wendtin nach Vorarbeit von Jennifer Lubitz zum 4:1 (24.). Das Spiel flachte etwas ab, bis Julia Blumenroth auf den Halbzeitpfiff das 5:1 markierte (35.). Zu Beginn der zweiten Hälfte Prenzlau besser in der Partie. Vor allem Müller machte viel Bewegung auf der linken Seite und setzte sich mit einigen Dribblings durch. Eines dieser Dribblings endete im 5:2 (42.). Aber wie schon beim ersten Prenzlauer Tor nur kurze Zeit später der erneute Vietmannsdorfer Treffer – Torschützin diesmal Lubitz (44.). Das Spiel verflachte danach zusehends. Die letzten beiden Torchancen gehörten Marie Pasenow, die bei ihrem Abschluss leider nur die Latte trifft, sowie der Prenzlauerin Ina Höffler, die knapp am Tor vorbeischießt.

Glückwunsch an die Mädels zu eurem ersten Sieg. Macht weiter so! Nun heißt es den Schwung zum nächsten schweren Auswärtsspiel nach Vierraden mitzunehmen. Anstoß ist am Sonntag um 14 Uhr.

By |2018-09-24T20:19:30+00:00September 24th, 2018|Spielberichte|0 Comments

About the Author: